Tschechische Gebirge » Riesengebirge » Vysoké nad Jizerou

Vysoké nad Jizerou

Vysoké nad Jizerou liegt im Gebirgskamm Železnobrodská vrchovina und nimmt den nordwestlichen Teil des Landkreises Semily ein. Die Stadt liegt auf einer Erhebung über tiefen Tälern auf einer Höhe von 692 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Entstehung der Siedlung ist mit der Erz-, Gold- und Holzgewinnung sowie der Entwicklung der Glasindustrie verbunden. Die erste schriftliche Erwähnung über die Siedlung stammt aus dem Jahre 1352. Die Stadt wurde 1354 gegründet, das städtische Wappen stammt vom Ende des 16. Jh.

Zu den Hauptdenkmälern gehören: die aus den Jahren 1725-1743 stammende Kirche der hl. Katrin, in dem es sich das älteste Denkmal der Stadt befindet – die hölzerne Polychromskulptur der Madonna aus der ersten Hälfte des 14. Jh., Bürgerhäuser, wie sie im Riesengebirge typisch sind, gemauerte Bauernhöfe und klassizistische Häuser. Es gibt hier das Landeskundliche Museum, dessen interessantestes Exponat Weihnachtskrippe von J. Metelka ist. Es ist täglich ausser Montag geöffnet: 8.30-12.00 und 13.00-16.00 Uhr. Die Stadt hat reiche Theatertraditionen. 1786 wurde hier das erste Laientheater gegründet.

Vysoké nad Jizerou ist auch ein attraktives Erholungs- und Wintersport- und Tourismuszentrum. Sportausleben - Stadtfreibad in Mlejnky - von Juni bis August im Betrieb, Tennisplatz im Stadtpark, Volleyballplätze. Im Winter kann man das Skiareal Větrov und präparierte Loipen ausnutzen.

Skiareal Větrov - zwei Skilifte, eine schöne Aussicht auf das Riesengebirge, Imbiss, bewachter Parkplatz, Skiverleih und Skischule am Ort., Web:

Stadtplatz in Vysoké nad Jizerou Stadtplatz in Vysoké nad Jizerou
Stadtplatz
Vysoké nad Jizerou - Blick von der Abfahrtstrecke Vysoké nad Jizerou - Blick von der Abfahrtstrecke
Blick von der Abfahrtstrecke
Vysoké nad jizerou - Hütte bei der Abfahrtstrecke Vysoké nad jizerou - Hütte bei der Abfahrtstrecke
Hütte bei der Abfahrtstrecke